Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Personal tools
Sie sind hier: Startseite / Nachrichten / Hessische Frauen-Blitz-Einzel- und Mannschaftsmeisterschaft

Hessische Frauen-Blitz-Einzel- und Mannschaftsmeisterschaft

erstellt von wallrabensteinu — zuletzt verändert: 24.01.2013 03:09
Die Hessische Frauen-Blitz-Einzel- und Mannschaftsmeisterschaft 2013 findet am 2.März 2013 in Babenhausen statt. Die Anmeldung ist vor Ort möglich - für die Einzelmeisterschaft bis 9:45 Uhr und für die Mannschaftsmeisterschaft während der Einzelmeisterschaft

Die Hessische Frauenblitzeinzel- und Mannschaftsmeisterschaft 2013 findet am 2.März 2013 in Babenhausen statt.

Hier die Ausschreibungen:

Ausschreibung Hessische Frauenblitzeinzelmeisterschaft 2013

 

Veranstalter:

Hessischer Schachverband e.V.

Ausrichter:

SC Fallender König Babenhausen 1994

Austragungsort:

Eduard-Flanagan-Schule, Bürgermeister Willand Str. 3

Turnierleitung:

Udo Wallrabenstein, Referent für Frauenschach

Schiedsrichter:

Udo Wallrabenstein, Nationaler Schiedsrichter

Termin:

2.März 2013 um 10:00 Uhr

Modus:

Bedenkzeit 5 Minuten pro Spielerin und Partie, i.d.R. Rundensystem

Meldefrist:

Turnierbeginn ist 10.00 Uhr, persönliche Anmeldung ist bis 9.45 Uhr möglich. Voranmeldung ist wünschenswert aber nicht erforderlich.

Startgeld:

Es wird kein Startgeld erhoben!

Gruppeneinteilung:

A-Gruppe: Alle Spielerinnen sind teilnahmeberechtigt.

B-Gruppe: Nur Spielerinnen mit einer DWZ von 1600 oder weniger.

C-Gruppe: Nur Spielerinnen mit einer DWZ von 900 oder weniger.

Teilnehmerinnen:

Jede Spielerin mit einer gültigen Spielberechtigung für einen Verein des Hessischen Schachverbandes ist teilnahmeberechtigt. (§49a TO)

Qualifikationen:

Die Siegerin erhält den Titel ,,Hessische Frauen-Blitzeinzelmeisterin 2013“ und vertritt den Hessischen Schachverband bei der Deutschen Frauen-Blitzeinzelmeisterschaft 2013. (§49c TO)

Wertung:

Bei Punktgleichheit entscheidet die Wertung nach Sonneborn-Berger. Um den Titel findet ein Stichkampf über zwei Partien statt. Bei mehr als zwei punktgleichen Spielerinnen wird ein einrundiges Turnier gespielt. Endet der Stichkampf unentschieden bzw. sind in dem Stichkampfturnier wiederum Spielerinnen punktgleich, entscheidet die Wertung aus dem ursprünglichen Turnier. (§49d TO)

Preise:

Alle Teilnehmerinnen erhalten einen Pokal oder Sachpreis!!

Kontakt:

Hessischer Schachverband e. V. – Referent für Frauenschach
Udo Wallrabenstein
Raunstraße 55
61209 Echzell
Telefon: 06035/20 84 20
frauenschach (at) hessischer-schachverband.de

Sonstiges:

Für Speis und Trank ist zu zivilen Preisen gesorgt.

Ausschreibung Hessische Frauenblitzmannschaftsmeisterschaft 2013

Veranstalter:

Hessischer Schachverband e.V.

Ausrichter:

SC Fallender König Babenhausen 1994

Austragungsort:

Eduard-Flanagan-Schule, Bürgermeister Willand Str. 3

Turnierleitung:

Udo Wallrabenstein, Referent für Frauenschach

Schiedsrichter:

Udo Wallrabenstein, Nationaler Schiedsrichter

Termin:

2.März 2013 - Im Anschluss an die HFBEM vstl. um 14:00 Uhr

Modus:

Bedenkzeit 5 Minuten pro Spielerin und Partie; Runden-System – Jeder gegen Jeden; bis 8 Mannschaften doppelrundig

Meldefrist:

Meldung während der Hess. Frauenblitz-EM 2013 am Vormittag

Startgeld:

Es wird kein Startgeld erhoben!

Teilnehmer:

Teilnahmeberechtigt sind alle Hessischen Schachvereine. Jede Mannschaft besteht aus 4 Spielerinnen sowie ggf. einer Ersatzspielerin. Pro Mannschaft dürfen maximal 3 Gastspielerinnen aus anderen Vereinen gemeldet werden. Eine formelle Gastspielgenehmigung ist NICHT erforderlich.

Qualifikationen:

Keine, da Deutsche Frauenblitz-Mannschaftsmeisterschaft abgeschafft.

Wertung:

Bei Punktgleichheit in den Mannschaftspunkten entscheiden zunächst die erzielten Brettpunkte und danach die Wertung nach Sonneborn-Berger. Um den Titel findet bei Gleichheit in Brett- und Mannschaftspunkten ein Stichkampf über zwei Partien statt. Bei mehr als zwei punktgleichen Mannschaften wird ein einrundiges Turnier gespielt. Endet der Stichkampf unentschieden bzw. sind in dem Stichkampfturnier wiederum Mannschaften punktgleich, entscheidet die Wertung aus dem ursprünglichen Turnier.

Preise:

Medaillen für die Spielerinnen der besten 3 Mannschaften


Kontakt:

Hessischer Schachverband e. V. – Referent für Frauenschach
Udo Wallrabenstein
Raunstraße 55
61209 Echzell
Telefon: 06035/20 84 20
frauenschach (at) hessischer-schachverband.de

 

Sonstiges:

Für Speis und Trank ist zu zivilen Preisen gesorgt.

Artikelaktionen

Termine
4. offene Ranstädter Schnellschach-Stadtmeisterschaft 25.06.2017 10:30 - 16:30 — Bürgerhaus Bürgerschmaus (Oberriedstrasse 3, 63691 Ranstadt, Tel 06041 1294)
III. 24 Stunden Königsjäger-Blitzmarathon 2017 30.06.2017 - 01.07.2017 — Kulturzentrum Hungen (Dachgeschoss), Am Zwenger 8, 35410 Hungen
Familiensportfest/Sommerfest/Blitzturnier/Simultan 01.07.2017 13:00 - 19:00 — Rödelheimer Parkweg 39
Heinerfest-Schachpokal 2017 01.07.2017 - 02.07.2017 — Abendgymnasium Darmstadt, Martin-Buber-Straße 32, 64287 Darmstadt
9. Vellmarer Schachtage 13.07.2017 - 16.07.2017 — Mehrzweckhalle, Vellmar-Frommershausen, Pfadwiese 10, 34246 Vellmar
Kommende Termine…
This is WhiteBlack Plone Theme